Frauen PDF Drucken Email


Katholischer Frauenbund Mayrhofen

Margret Ebenbichler und Andrea Schlechter

Tel. 05285/63733 DW 15 oder 05285/62274






   

Katholischer Frauenbund Mayrhofen

unter neuer Führung.

 

Wir freuen uns, dass Margret Ebenbichler und Andrea Schlechter unsere neuen Obfrauen sind und den Frauenbund mit seinen Traditionen ehrenvoll weiterführen wollen.

Wir wünschen viel Kraft und Gottes Segen dazu.




2014_0115Frauenbund2014_0115Frauenbund2014_0115Frauenbund2014_0115Frauenbund2014_0115Frauenbund2014_0115Frauenbund2014_0115Frauenbund2014_0115Frauenbund2014_0115Frauenbund2014_0115Frauenbund2014_0115Frauenbund2014_0115Frauenbund2014_0115Frauenbund2014_0115Frauenbund2014_0115Frauenbund2014_0115Frauenbund2014_0115Frauenbund


Abschrift der ersten Seite des Mitgliederbuches, das die jeweilige Obfrau aufbewahrt und weiterführt.

 

I.

Hier ist das Buch des werthen Weiberbund,

eingeschrieben wird zu jeder Stund,

die den wunsch ein Weib zu werden zum Altare tragen

werden alle höflich eingeladen.

II.

Hier hilft man durch Wort und that

Gibt einander oft guten Rath

Am meisten hilft man durchs Gebeth

Dass es einer jeden gut ergeht.

III.

Dass Sie mit Geduld ertage alle Kreuz und Leiden

Wenns Noth thut, gegenüber dem Manne schweigen,

dass sie im guten immer nehmen zu

bis Sie eingehen zur süßen Ruh.

 

 

Die Regeln in diesem Bündnisse sind folgende:

 

Zur Aufnahme in den Bund muss jede wenigstens 50 xr einzahlen.

Wird für jedes aus dem Bunde verstorbenen Eheweib gleich vom ersten Sonntag um 6 Uhr ein heiliges Amt angeordnet wo auch alle Eheweiber welche Zeit und Gelegenheit haben beiwohnen sollen und dabei zum Opfer gehen.

Soll die Vorsteherin bei Anschaffung der zum Verbündnis gehörigen Sachen nie allein zu Werke gehen sondern immer einige Mitglieder befragen.

Wenn das Vermögen der Kasse sich vermehren sollte und es die Verbesserungen der zum Büdnis gehörigen Sachen und Gegenstände es gestatten, soll solchen eingeschriebenen Eheweibern, welche durch Krankheit oder durch Armuth wirklich bedürftig und leidend geworden sind aus der Bundeskasse ein dessen Vermögen anpassende Unterstützung gegeben werden.

 

Mairhofen, den 1. Mai 1874


Es folgen die Namen aller Mitglieder,die seit Bestehen in den Bund aufgenommen wurden.



Zu den Aufgaben des katholischen Frauenbundes gehört unter anderem:

Bündnisämter mit Opfergang:

                   Maria Lichtmess 02.02.

 Anna-Tag 26.07
Herz Jesu Freitag:(jeder erste Freitag im Monat)

                 Gestaltung der Fürbitten

 Beerdigungen:

                 Begleitung der verstorbenen Mitglieder

                Kostenübernahme für ein Sterbeamt

Maiandacht in Hochstegen

Wallfahrt

Hoher Frauentag – Kräuterweihe

Adventnachmittag f. Senioren und Mitglieder

Teilnahme an den Prozessionen

Unterstützung in Not geratener Mitglieder